Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Informieren Sie sich unter Datenschutz, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.
Menü
background
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Informieren Sie sich unter Datenschutz, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Mittels 3D-Druck in Metall Montage- und Zeitaufwand minimieren

Rundum zielführend

Die Verbesserung von Qualität und Wettbewerbsfähigkeit insbesondere des Kerngeschäftes im Systemverbund Bahn sind eine der Herausforderungen der Deutschen Bahn. Auch im Bereich Ersatzteile blickt die DB in die Zukunft. Für die Herstellung einer Komponente in einer Lichtmaschine, die mittels Wasserdampf Strom erzeugt, kommt der 3D-Druck in Metall zum Einsatz. Lesen Sie in der Case Study Deutsche Bahn, wie der Montage- und Zeitaufwand minimiert werden konnte.