Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Informieren Sie sich unter Datenschutz, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.
Menü
background
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Informieren Sie sich unter Datenschutz, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Case Study: Abisoliermaschine - tube decoater

Neue Technologie für Rohrenden-Bearbeitung

Um bei der Fahrzeugmontage schneller agieren zu können, suchte Audi nach einer Möglichkeit, den bisherigen Zukauf vorkonfektionierter medienführender Leitungen durch einen integrierten Fertigungsprozess zu ersetzen. Das Engineering-Team bei toolcraft entwickelte dafür eine völlig neuartige, vollautomatisierte Abisoliermaschine - den tube decoater.

www.audi.de

Ausgangslage:
Kosten und Aufwand sparen

Die medienführenden Leitungen müssen für den Einbau ins Fahrzeug an den Enden abisoliert werden, ohne die unter dem Kunststoffmantel liegende Zinkschicht zu verletzen. Verfügbare Laserverfahren sind teuer und aufwändig. Der Einsatz vorkonfektionierter Leitungen erwies sich als nicht flexibel und schnell genug.

Die Herausforderung:
Integrierte Fertigung

In einer auftragsorientierten Kfz-Montage werden laufend medienführende Leitungen in unterschiedlichen Längen und Durchmessern benötigt. Abgesehen von der präzisen Abisolierung waren daher auch ein flexible Rezeptführung und die Integration der Maschinensteuerung in die Automatisierung der Transferstraße erforderlich.

Die Vorgehensweise:
Vom Konzept zum Patent

  • Versuche mit manuellen Drehvorrichtungen und eigens entwickelten Abisolierwerkzeugen
  • Konstruktion und Bau einer Abisoliermaschine mit Servoantrieb, SPS, Touchpanel und Rezeptführung
  • Validierung durch Audi und Optimierung der Maschine
  • Patentierung der Lösung, mit Potenzial für verwandte Aufgaben, wie PA-ummantelte Kraftstoffleitungen aus Aluminium

Das Ergebnis:
Bremsleitungen im 3-Sekunden-Takt

Die von toolcraft entwickelte Abisoliermaschine ermöglicht es dem Kunden, die präzise Konfektionierung der Bremsleitungen in den Gesamtprozess der Fahrzeugmontage zu integrieren. Kostengünstig, flexibel und mit Taktzeiten von maximal 3 Sekunden.

Sie haben eine andere Herausforderung für uns? Unser Team freut sich darauf! Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.


Weitere Case Studies

Roboterzelle

All-round-Talent nach Maß:
Multifunktionale Roboterzelle für verschiedenste Kundenanforderungen

Zur Case Study

Hebetool

Erfindungsreiche Arbeitserleichterung:
Motorisches Hebetool für schwere Lasten

Zur Case Study